Wolf-Dieter Wollgramm

Die Tagesordnung für die Sitzung war, wie üblich, mit zu vielen Tagesordnungspunkten (TOPs) gefüllt, als dass diese in einem Termin abgearbeitet werden konnten. Zumal es für jeden dieser TOPs Diskussionen – wie mittlerweile auch üblich – gab, die eigentlich in die Ausschüsse gehörten. Um einen 2.Termin für die Fortsetzung der SVV zu vermeiden, tagte die SVV gestern bis kurz vor 24:00 Uhr.
Für beruflich tätige Stadtverordnete (SV) ein Unding!
So verließen auch einige Stadtverordnete, vor dem Ende des öffentlichen Teils der SVV, den Sitzungssaal. Der nichtöffentliche Teil der SVV wurde nicht mehr bearbeitet.

Die Mehrzahl, der in der Einladung zur SVV genannten TOPs, wurde positiv beschieden. Insbesondere freut uns, dass unsere Beschlussanträge „2. Fahrkartenautomat am Bahnhof Wünsdorf“ (Zum Antrag) und „KMS-Abwassergebühren“ (Zum Antrag) einstimmig angenommen wurden. Zu der Einladung und zu dem ausführlichen Bericht aus der Verwaltung möchte ich auf die Veröffentlichung auf der Internetseite der Stadt verweisen (https://www.zossen.de/stadtverordnetenversammlung).
Dort finden Sie die Einladung mit den TOPs, den sehr ausführlichen Bericht aus der Verwaltung, sowie demnächst auch die Niederschrift (Protokoll) mit den Abstimmungsergebnissen. Sollten Sie sich für eine Teilnahme an den öffentlichen Ausschüssen und an der Stadtverordnetenversammlung interessieren, sind Sie herzlich eingeladen. Die jeweiligen Termine finden Sie auf der Website der Stadt (ganz herunterscrollen) oder Sie schauen per Streaming über die Stadtseite > Politik > Live-stream: zossen.de einfach zu. Dort finden Sie auch, zeitlich begrenzt, die Aufzeichnungen der Veranstaltungen.

Wolf-Dieter Wollgramm

Stadtverordneter

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktuelle Nachrichten auf SPD.de Aktuelle Meldungen des Parteivorstand sowie Kommentare und Berichte.

  • Wir starten in den Europawahlkampf
    am 26. Januar 2024 um 14:37

    Sei am Sonntag ab 10 Uhr live dabei, wenn wir bei der Europadelegiertenkonferenz unser Wahlprogramm zur Europawahl beschließen und unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley wählen.

  • Gemeinsam für ein starkes Europa
    am 16. Januar 2024 um 09:46

    In Zeiten, in denen Europa von innen und außen angegriffen wird, legen wir ein Programm für ein starkes Europa vor. Ein Namensbeitrag von Katarina Barley, Spitzenkandidatin für die Europawahl.

  • „Wir in Deutschland kommen da durch“
    am 31. Dezember 2023 um 18:45

    Die Welt ist „unruhiger und rauer“ geworden, wie Kanzler Olaf Scholz in seiner Neujahrsansprache sagt. Doch jede und jeder werde in Deutschland gebraucht, und damit müsse es keine Angst vor der Zukunft geben.

  • Deutschland. Besser. Gerecht.
    am 7. Dezember 2023 um 13:53

    Wir wollen, dass Deutschland ein starkes, gerechtes Land ist, das den klimaneutralen Umbau meistert. Deshalb haben wir auf unserem Bundesparteitag einen Plan für die Modernisierung unseres Landes vorgelegt. Gemeinsam packen wir es an!

  • Zusammen für ein starkes Deutschland
    am 6. November 2023 um 10:53

    Wir wollen, dass Deutschland ein starkes, gerechtes Land ist, das den klimaneutralen Umbau meistert. Deshalb legen wir auf unserem Bundesparteitag im Dezember einen Plan für die Modernisierung unseres Landes vor.